05/2013 - Im April 2013 startete der Bau einer Photovoltaik-Anlage auf dem Bettenhaus "Betten Knoll" in Rohrbach-Süd. Die Anlage mit 46,55 kWp Leistung produziert seit Sommer 2013 Strom, der primär kostengünstig direkt von "Betten Knoll" verbraucht wird.

Dieses Projekt war eines der ersten genossenschaftlichen Projekte, das den Direktverbrauch des erzeugten Solarstroms im Gebäude ermöglichte. Dabei wird der produzierte Solarstrom immer zuerst im Gebäude verbraucht, nur die Überschüsse werden in das allgemeine Stromnetz gespeist. Mit diesem Projekt hat die Heidelberger Energiegenossenschaft zukunftsweisend gezeigt, wie die Versorgung mit Solarstrom dargestellt werden kann.

Das innovative Modell des Direktverbrauchs wurde von der Heidelberger Energiegenossenschaft entwickelt und bietet sich vielerorts an. Mehr Informationen dazu wurden in einem Beitrag für das Netzwerk "Energiewende jetzt" veröffentlicht.

Am Samstag, den 29.06.2013 um 14 Uhr wurde die Anlage vor Ort eingeweiht. Nach einem kurzen Vortrag gab es wie immer die Möglichkeit ins Gespräch zu kommen. Auch bei diesem Projekt wurden für jedes installierte Modul Bäume für ein Wiederaufforstungsprojekt gespendet.

Adresse: Englerstraße 3, 69126 Heidelberg. Eine Karte für die Anfahrt ist auf der Website von "Betten Knoll" zu finden.