Die Heidelberger Energiegenossenschaft hat das Ziel die Energiewende in unserer Region voranzubringen. Durch jede Anlage die wir bauen leisten wir einen Beitrag zur CO2 Minderung und durch jede Anlage die wir bauen werden zukünftige Anlagen günstiger. Das hilft Menschen überall auf der Welt, ist uns aber noch nicht genug!

Wir wollen darüber hinaus einen Beitrag leisten und haben uns entschlossen durch Mikrokredite kleine Solaranlagen für Menschen aus ärmeren Regionen zu ermöglichen. So bekommen diese Menschen einen günstigen und unbürokratischen Zugang zu sauberer Energie und können sich selbst und ihre Familien von der Armut befreien.

Im November 2017 haben wir angekündigt für jeden neuen Stromkunden der bis Weihnachten zu Heidelberger Bürgerstrom wechselt, einen Mikrokredit über die Organisation Kiva für Solarenergie in Höhe von 25 Dollar zu vergeben. Hier die frohe Botschaft: Wir haben aufgerundet und dank der neuer Bürgerstrom-Kunden bis zum Jahreswechsel Mikrokredite in Höhe von 1.000 Dollar vergeben.

Wie man ganz einfach solche Mikrokredite vergeben kann, werden wir auf einer Veranstaltung am 20. März um 18 Uhr in Heidelberg vorstellen (im Wohnprojekt HageButze, Rheinstraße 4, 69126 Heidelberg). Dort werden wir auch berichten, wie wir unsere Aktion verlängern wollen und wie Sie uns dabei unterstützen können.

Erhard Renz, Kapitän des Klimalotsen-Teams wird uns die Kiva-Plattform in einem kurzen Vortrag vorstellen und live Kredite an Solarprojekte in aller Welt vergeben. Es ist Zeit für Fragen und Diskussion über die Plattform und zur Vernetzung der interessierten Besucher.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen!

Newsletter

Melden sich Sie sich zu unserem Newsletter an und bleiben so immer auf dem neusten Stand:

Anmeldung
Das Portal für unsere Mitglieder finden sie unter folgendem Link: Mitgliederportal

Das HEG Wäldchen ist mittlerweile auf 3460 Bäumchen angewachsen

Gewinner Deutscher Solarpreis 2014